Archive for Juli, 2008

Tivoli Audio jetzt bei uns

Donnerstag, Juli 31st, 2008

Wir haben unsere Produktpalette erweitert, ab sofort führen wir das Gesamtprogramm von Tivoli Audio, bekannt und berühmt durch das Tivoli Model One Radio. Erfunden in der Frühzeit der HiFi Kultur von Henry Kloss und schon damals ein Kleinod für jedermann. Bestach es doch durch ein durchdachtes Konzept, einfache Bedienung, guten Empfang und nicht zuletzt durch seinen sonoren Klang.
Ab sofort ist dies auch bei uns erhältlich, mit dem legitimen Nachfolger der Neuzeit, Tivoli Model One in vielen Farben, sodass für jede Einrichtung und jedes Zimmer ein Radio verfügbar wird. Alle weiteren Model finden Sie wechselnd bei uns im Rö-HiFi Point oder im Webshop.
Für alle iPod Fans gibt es mit den i-Modelle jeweils eine Version mit iPod Dock, stationär, unterwegs oder wo immer Sie wollen.
Schauen Sie mal vorbei im Rö-HiFi Point (derzeit noch zusammen mit Wein und Zigarren, Alaunstraße 49).

Grüße aus Dresden Rö-HiFi Point

Tivoli Model One

Kein HiFi und dennoch ein super Gerät

Mittwoch, Juli 23rd, 2008

Ab sofort ist der iRobot Roomba bei uns erhältlich, ein Staubsaugerroboter der neusten Generation. Ab sofort ist er bei uns im Einsatz und wird unser Büro und bald auch unseren neuen Laden sauberhalten. Die Intelligenz des Gerätes ist beeindruckend und läßt die Herzen von technisch interresierten höher schlagen. Und ganz nebenbei die Saugleistung des iRobot ist wirklich gut und nicht nur als Spielzeug gut.
Geht man aus dem Haus und läßt ihn einfach mal ein paar Stunden saugen hat er auch größere Räume sauber. Geht dem Akku die Puste aus, dann fährt er automatisch in seine Ladestation und tankt Energie nach.
Die gewonnene Zeitersparnis ist dann mit Musik hören viel besser genutzt, ganz zu Schweigen von Staubsauger Attacken die natürlich immer beim Musik hören sein müssen.

In diesem Sinne, mal ein Gerät was nichts mit HiFi zu tun hat, aber für mehr HiFi Zeit sorgt.

Grüße aus Dresden Rö-Hifi Point

iRobot Roomba 560

Logitech Squeezebox endlich komplett lieferbar

Freitag, Juli 18th, 2008

Die lang erwartete Lieferung der Logitech Squeezebox Duet ist endlich eingetroffen. Wir haben ab sofort alle Artikel der Squeezebox Reihe auf Lager.

Die erste Serie der Auflage war innerhalb kürzester Zeit vergriffen, ist es doch eine einfache Möglichkeit Musik Dateien vom Computer auf der Sereoanlage oder an kleinen Aktivlautsprecher wiederzugeben.

Grüße aus Dresden Rö-Hifi Point

Logitech Squeezebox

Eldorado für Klassiksammler

Dienstag, Juli 8th, 2008

Für den gestandenen Schallplattensammler gibt es in Dresden mehrmals im Jahr Lokaltermine, nämlich dann, wenn Schallplattenbörsen im Kulturpalast und im Alten Schlachthof stattfinden. Naturgemäß wird auf diesen Veranstaltungen viel Rock & Pop geboten, gute Gebrauchtware an Klassik gibt es eher selten.

Ganz anders auf der kürzlich stattgefundenen Schallplatten-Börse in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, kurz SLUB.
Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften 2008 am 04. Juli wurde in der SLUB ein Abverkauf von Schallplatten aus dem umfangreichen Archiv durchgeführt.

Wie das bei Archiven so ist – im Laufe der Jahre haben sich viele Dopplungen des Schwarzen Goldes angesammelt und irgendwann ist auch der größte Speicher voll – Computernutzer kennen das zur Genüge.
Was lag also näher, diese Schätze im Foyer der SLUB dem Publikum bei Schmalzstulle und Kuchen zu präsentieren und so möglichst viele Schallplatten an den Mann oder die Frau zu bringen.
Als zusätzlichen Service konnte man die erworbenen Schallplatten auf einer professionellen Schallplattenwaschmaschine waschen lassen, die durch die AAA bereitgestellt wurde.

Vor allem Klassik-Liebhaber kamen auf ihre Kosten. Von Albinoni bis Wagner war alles dabei. Historische und neuere Aufnahmen, bekannte Labels des Ostblockes wie ETERNA, OPUS, Supraphon, Hungarton, Melodia aber auch internationale Labels wie Deutsche Grammophon und DECCA mit wertvollen Aufnahmen waren vetreten. So manches Sammlerstück konnte da preisgünstig ergattert werden. Eine LP ging etwa für 2 EUR über den Tisch, wertvolle LP-Boxen etwa ab 10 EUR. Ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass viele Platten praktisch ungespielt waren.

Höhepunkt war eine Versteigerung der „Sahnestücke“, meistens wertige LP-Boxen, die relativ schnell den Besitzer wechselten, ohne jedoch ein Riesenloch in der Haushaltskasse zu hinterlassen.
Der Erlös ging an die Studentenstiftung Dresden, die u.a. die Offenen Sonntage in der SLUB damit finanziert.

Also Vinyl-Sammler, die 7. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften findet voraussichtlich am 19. Juni 2009 statt, merken sie sich diesen Termin vor, es lohnt sich.

Klaus Wunderwald
Mitglied der Analoque Audio Association (AAA)
www.AAAnalog.de


Reger Publikumsverkehr beim Schallplatten-Verkauf im Foyer der SLUB.
LP-Börse im Foye der SLUB

Sachkundige Präsentation der Auktionsware durch Dr. Martin Reiß, Mitglied der AAA

LP-Auktion