Archive for the ‘Technik Infos’ Category

Audioenergie HF-Denoiser

Dienstag, August 3rd, 2010

Neben Jitter stel­len hoch­fre­quente Stö­run­gen ein gro­ßes, aber bis­lang noch wenig beach­te­tes Pro­blem in digi­ta­len Audio-Systemen dar. Stö­rende Signal­quel­len sind all­ge­gen­wär­tig, ins­be­son­dere Com­pu­ter aber auch viele andere Geräte pro­du­zie­ren sehr viel “HF-Müll”, der über das USB oder LAN Kabel in die Wie­der­ga­be­kette trans­por­tiert wird und so das Ori­gi­nal­si­gnal ver­un­rei­nigt.
Der nega­tive Ein­fluss die­ser hoch­fre­quen­ten Stör­im­pulse ist in hoch­wer­ti­gen Ket­ten deut­lich wahr­nehm­bar und kann mess­tech­nisch belegt wer­den (Siehe Bilder).
Um diese HF-Störungen zu besei­ti­gen, bevor sie bei der Wand­lung am Ana­log­teil zur Ver­schlech­te­rung füh­ren, ist ein wirk­same Ent­kop­pe­lung not­wen­dig. Hier­für bie­ten wir mit den Audio­en­er­gie HF-Denoisern eine wir­kungs­volle Lösung an.

Messung am USB Port vor dem HF-Denoiser USBMessung am USB-Port hinter dem HF-Denoiser USB

Audio­en­er­gie HF-Denoiser USB

Der Audio­en­er­gie HF-Denoiser USB ist ab ca. 1,7 m Länge erhält­lich und wird zwi­schen Quel­len­ge­rät — z.B. Com­pu­ter — und USB-Endgerät — z.B. USB-Digital/Analog Wand­ler (USB-DAC) — geschal­tet. Er besteht aus zwei hoch­wer­ti­gen Opto-Wandlern, die eine –opti­sche Kom­mu­ni­ka­tion mit Low– sowie Full-Speed Ver­sio­nen des USB Stan­dards mit bis zu 12 Mbps unterstützen.

Audio­en­er­gie HF-Denoiser LAN
Der Audio­en­er­gie HF-Denoiser LAN wird zwi­schen dem Quell­ge­rät, z.B. Com­pu­ter oder NAS-Server und dem End­ge­rät geschal­tet und ver­hin­dert durch die gal­va­ni­sche Ent­kopp­lung die Beein­träch­ti­gung des Trä­ger­si­gnals durch hoch­fre­quente Einflüsse.

Wir empfehlen daher, allen die sich eine hochwertige digitale Musikanlage kaufen möchten, die Preise für diese kleinen Tools einfach mit einzuplanen.

Grüße aus Dresden Rö-HiFi Point

Lehmann Audio Linear USB + Macintosh

Montag, Juli 26th, 2010

Für alle Nutzer eines Lehmann Audio Black Cube Linear USB und der Wiedergabe von Musikdateien über ein MacBook, MacMini oder anderen Macintosh gibt es einen unschönen Fehler. Dieser äußert sich in einem Relaisklacken in unregelmäßigen Abständen, wenn keine Musik gespielt wird.
Dies ist kein Fehler des Lehmann audio Kopfhörerverstärkers, sondern ein Datensignal welches der Macintosh an den KHV schickt, dieser nimmt den ankommenden Signalinput als Musiksignal an und stellt dann kein Nutzsignal fest und das Relais schaltet wieder in Ausgangsposition zurück.

Durch einen unserer Kunden sind wir auf das Problem aufmerksam geworden und konnten auch im Zusammenspiel mit dem Hersteller zwar feststellen das es so ist, leider konnten wir uns aus Zeitgründen nicht direkt damit beschäftigen. Das es ein Signal des Mac war, welches in unregelmäßigen Abständen über den USB Port gesendet wird, war uns klar, nur welches.
Einen Dank an unseren Kunden Phosphon Agentur hier wurde der Fehler wie folgt identifiziert.

Nun habe ich herausgefunden woher, bei Mac OS X, das Einschaltsignal für den Lehmannaudio Black Cube Linear kommt. Der Finder spielt anscheinend grundsätzlich Töne für Nutzeraktionen ab. Wenn diese ausgeschaltet sind, scheint er Töne mit einer Lautstärke 0 abzuspielen. Deshalb schaltet sich der Lehmannaudio Black Cube Linear ein – und nach einem Timeout wieder Aus ;-)

Das Problem kann behoben werden indem die Warntöne auf den internen Lautsprecher gelegt werden – und die Audioausgabe auf den Lehmannaudio Black Cube Linear (siehe Anlage).

Mit dieser Einstellung funktioniert der Lehmann Audio Black Cube Linear einwandfrei.

Noch ein Tipp: bei 44.1 kHz Quellmaterial ist es am besten wenn als Samplingfrequenz auch 44.1 kHz im Kontrollfeld eingestellt werden!

Wenn weitere Kunden dieses Problem haben und diese Hilfe das Problem beseitigt, würden wir uns über eine kurze Information freuen.

Ansonsten wünschen wir allen Kunden, die bereits einen Lehmann Audio ihr eigen nennen, schöne, musikalische Stunden.

Grüße aus Dresden Rö-HiFi Point

Sonos Software Update 3.2

Dienstag, Mai 18th, 2010

Sonos lieferte heute ein neues Softwareupdate für alle Sonos Player aus. Für alle Benutzer eines Sonos Systems empfehlen wir das Update der Software in den nächsten Tagen vorzunehmen.

Überblendfunktion
Es gibt ab sofort eine neue Überblendfunktion zwischen den Musik Titeln, einmal eingeschaltet wird der erste Titel allmählich ausgeblendet, während der nächste Titel eingeblendet wird. Damit ist vor allem bei Zufallswiedergabe eine harmonische Musikwiedergabe gewährleistet, was gerade im Partymodus eine super Funktion ist.

S5 als Stereo Paar
Für alle Besitzer oder diejenigen die mit dem Gedanken spielen, sich ein Sonos System zu kaufen, gibt es die Möglichkeit 2 Sonos S 5 Player als Stereo Lautsprecher zu konfigurieren. Damit können mit dem Sonos System nun auch sehr große Räume in Stereoqualität erstrahlen.

Sprachen
Ab sofort ist zusätzlich zu den bereits vorhanden sieben Sprachen, die Möglichkeit das Sonos System auch in Japanisch und vereinfachtem Chinesisch zu bedienen. Diese Varianten funktionieren auf dem Sonos Controller 200, Sonos Controller für iPhone und dem Sonos Controller für MAC/PC.

Weckeinstellungen
Das neue Feature bei der Weckfunktion bietet die Möglichkeit die Weckeinstellungen für verschiedene Wochentage anzupassen.  Damit Sie nicht auch am Samstag um 6 Uhr geweckt werden.

Sie finden alle Sonos Produkte bei uns im Webshop.

Grüße aus Dresden Rö-HiFi Point

Xtrememac Luna iPod / iPhone Station

Freitag, April 16th, 2010

Die Xtrememac Luna Station für alle iPod Modelle und sogar für das iPhone ist eine vielseitige Radiowecker Soundstation zum unglaublichen Preis. Für gerade mal 79,90 Euro erhält man einen UKW Radiowecker, der auch alle Musikfiles von angedockten iPod / iPhone Modellen abspielt. In den unten zu sehenden Videos, welche uns Mattis Menge gemacht hat, können Sie sich von dem großem Funktionsumfang der Station überzeugen.

Diese Xtrememac Luna Station direkt online kaufen. -ausverkauft-

Grüße aus Dresden Rö-HiFi Point